logo armac tactical_

Über uns

Die Firma armac wurde mit dem Ziel gegründet, Sicherheitsfachkräften und Privatpersonen eine Ausbildungsplattform zu bieten um sicherer mit alltäglichen Ereignissen und unerwarteten Notsituationen umgehen zu können.

Von theoretischen Grundkenntnissen bis zu komplexen taktischen Anwendungen kann mit den richtigen Voraussetzungen jeder lernen bewusst zu handeln.

Wir lehren den Umgang mit dem Wissen zu den Konsequenzen, speziell bei Notwehr– / Notstands-Situationen. Umgang vor, während und nach Notfällen.

Unsere Grundhaltung ist; Konflikte vermeiden!

Die Realität zeigt, dass dies nicht immer nur von einem selber abhängig ist. Unverhofft kann unser Leben durch unausweichliche und gefährliche Konfrontationen beeinflusst werden. Darum glauben wir an das Recht und die Verantwortung, sich selber und anderen die sich in einer Notsituation befinden zu helfen und zu schützen.
Wir handeln nach dem Gesetztes und nach unseren acht Grundsätzen.

 

Achtung

Achtung ist nicht nur ein Warnruf, sondern eine Grundhaltung. Für uns bedeutet Achtung:
Respekt und Toleranz gegenüber Mensch und Tier. Unserer Umwelt, fremdem Eigentum, anderen Auffassungen und Ansichten. Wir pflegen eine Selbstachtung die wir durch unsere Taten stetig festigen und aufs neue bestätigen.

 

Bewusstsein

Das Bewusste -Sein, bewusstes Erleben, bewusstes Handeln! (nicht Wissenschaftlich d.h. neurobiologisch definiert) Das Streben nach der Fähigkeit, möglichst viele, durch unsere Sinne wahrgenommene Eindrücke mit unserem Verstand verarbeiten und nutzen zu können. Wie das Unterbewusstsein gestaltet und ein Überbewusstsein wahrgenommen werden kann. Der Umgang mit diesen drei Ebenen ist mitunter genau das was uns Menschen zum einzigartigen Individuum macht.

 

Verantwortung

  1. Die Pflicht dafür zu sorgen dass, (in bestimmten Situationen) das Notwendige und Richtige getan wird und keinen Schaden entsteht.
  2. Die Verpflichtung, für seine Handlungen einzustehen und ihre Folgen zu tragen.

 

Grundbeziehungen der Verantwortung; Grafik von Lutz Hartmann

 

Kommunikation

Das Wichtigste bei der Kommunikation ist was der Empfänger einer Mitteilung versteht.
Es ist die Grundlage für das Zwischenmenschliche funktionieren und weiterkommen. Jeder Kontakt mit anderen und sei es auch nur visuell, ist Kommunikation. Unser Ziel ist, dass der Inhalt unserer Aussage, vom Gegenüber verstanden wird. Es ist aus dem Wortlaut ersichtlich, um „Verstand(en)“ zu werden, bedarf es nicht nur der „selben“ Sprache sondern auch einer gewissen geistigen Leistungsfähigkeit. Kommunikation ist eine der komplexesten und wichtigsten Fähigkeiten des Menschen und kann erlernt werden. Sie besteht eben nicht allein in der Weitergabe von sachbezogener Informationen. Vielmehr laufen etwa zwei Drittel des Austausches in einem Gespräch, über den visuellen oder akustischen Kanal in Form von Gesten, Körperhaltung, Mimik, Betonung oder Sprachmelodie ab. Wenn man Menschen beim Sprechen genau beobachtet, werden bis zu 90 Prozent des Sprechens von mehr oder minder deutlich erkennbaren Gesten begleitet.

Nach Shannon und Weaver muss eine Kommunikation sechs Elemente enthalten:

  • die Informationsquelle,
  • die Verschlüsselung,
  • die Nachricht,
  • den Kanal,
  • die Entschlüsselung
  • und den Empfänger.

 

Sicherheit

Per Definition…
Bezeichnet einen Zustand, der frei von unvertretbaren Risiken ist oder als gefahrenfrei angesehen wird. Mit dieser Definition ist Sicherheit sowohl auf ein einzelnes Individuum als auch auf andere Lebewesen, auf unbelebte reale Objekte oder Systeme wie auch auf abstrakte Gegenstände bezogen.

Unser Beitrag für Ihre Sicherheit. .

 

Die drei Säulen der armac Sicherheits-Strategie

 

Mit situationsbezogenem Wissen und einer gezielten, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Planung bedarf es noch entsprechendem Können um erfolgreich Gefahren abzuwenden oder zu überstehen.

 

Wissen

Wenn wir wissen, warum etwas ist so wie es ist, ist das die richtige Voraussetzung, erfolgreich damit umgehen zu können.
Wissen ist die eine nutzbare Ansammlung von Daten bzw. Informationen die in Zusammenhang gebracht, das Überleben ermöglicht und fördert. In Bezug auf Sicherheit ist dies eine Sammlung von Auszügen verschiedenster Themen.
Die Aussage „Wissen ist Macht“, trifft hier sehr genau den Punkt. Dann kommt es noch darauf an was man daraus „macht“.
Erlangt man das Wissen über sich selber und sein Verhalten. So erreicht man auch bald die bewusste Einflussnahme auf seine Gedanken und als Resultat auch der daraus folgenden Handlungen. Zu wissen wozu man wirklich in der Lage ist, ist ein starkes und wohltuendes Gefühl. Wie durch geistige und körperliche Disziplin das Erreichen gewisser Ziele logisch wird.
Das Verhalten von anderen wird durch das Wissen „warum“, besser verstanden. Wissen ist der erster Schritt zur erfolgreichen Handlung

Definition: Wissen
Wissen
(W) ist eine persönliche Fähigkeit, die als Produkt der Information (I), der Erfahrung (E), der Fertigkeit (F) und der Einstellung (E) angesehen wird, die einem Individuum zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung stehen"

W = I * EFE 

 

Handeln

Wir sind nicht nur dafür verantwortlich was wir tun, sondern auch dafür, was wir nicht tun!
„Handeln bezeichnet jede menschliche, von Motiven geleitete zielgerichtete Tätigkeit, sei es ein Tun oder ein Unterlassen. Es ist also deutlich vom Agieren zu unterscheiden, das allenfalls unbewusst motiviert ist und/oder ohne Zielvorgabe abläuft.“ Allerdings wird diese Abgrenzung bisweilen durch Begriffe wie Affekthandlung verwischt.
Etwas zu tun, mit guten Absichten, auch unter dem Risiko Fehler zu machen, ist eine respektable Sache. Daraus entstehen die Pioniere und Helden unser Zeit…, wenn denn nichts gravierendes schief geht!
Das nötige Wissen allein ist oftmals nicht ausreichend. In speziellen, gefährlichen Situationen, wenn die unterschiedlichsten Faktoren Stress ausüben.  Wenn Adrenalin auf unseren Organismus Einfluss nimmt, kann es gut sein, dass das Handeln, wenn überhaupt nur noch eingeschränkt funktioniert und trotz bestem Wissen Lebensbedrohliche oder rechtlich fatale Fehler passieren.
Niemand kann das Risiko Fehler zu machen 100% ausschalten. Aber man kann die Fehlerquote durch gezielte, fortlaufende Vorbereitung für eben genau solche Situationen massgeblich reduzieren.

 

Gemeinschaft

Lebenspartner, Familie, Gemeinde, Staat oder Einsatz-Team.
Kaum jemand lebt als Einzelgänger. Die Vorteile von Interessen-Gemeinschaften sind nicht von der Hand zu weisen.
Die armac baut auf die Werte einer durch gleichgesinnte Mitglieder / Teilnehmer funktionierenden Organisation. Der  gemeinsam gelebte Ethos kommt sowohl dem Einzelnen Mitglied der Organisation aber auch den Übergeordneten Organen in welchen sich die ein armac—Mitglied bewegt zugute. Seiner Familie einem Einsatzteam, der Gemeinde usw. In jeder gesellschaftlichen Vereinigung bei welcher Menschen zusammenkommen sollen seine Kenntnisse im Bedarfsfall nützen können.

Der Uhrgedanke des Kollektiv… „Einer für alle und alle für einen

************************************************************************************************************************************* 

 

Herkunft des Namens armac:

Lateinisch

 ARMA    Waffe
 ACT    Handlung
 zusammengefügt   
 

ARMAC(T)

   Abgekürzt

TACTICAL

   Taktisch
   

  Synonyme; diplomatisch, geschickt, schlau, zweckdienlich

                                                  

Das Logo / Icon Aussen Achteck innen Kreis mit angedeutetem Fadenkreuz

Das Achteck steht für unsere acht Grundsätze;

Achtung, Bewusstsein, Verantwortung, Kommunikation, Sicherheit, Wissen, Handeln und Gemeinschaft.

Der Kreis mit angedeutetem Fadenkreuz symbolisiert, das Fokussieren auf das wesentliche und ein zielorientiertes Vorgehen.